Skip to main content

Wirbelsäulenverletzung

1. SICHERN
1. SICHERN
  • unbedingt: Eigenschutz beachten, Situation überblicken, akute Gefahren beseitigen

    2. PRÜFEN
    2. PRÜFEN
    • Bewusstsein prüfen
    • mehr sehen (Unfallsituation, Abgang Urin/Kot)
    • mehr hören (Schmerzen, Angst, Lähmungserscheinungen, Gefühls- und Bewegungsstörungen)

      3. RUFEN
      3. RUFEN
      • Wähle 112 und setze den Notruf ab
      • Rufe nach Hilfe und lass einen anderen Helfer den Notruf absetzen

        4. LAGERN
        4. LAGERN
        • NICHT BEWEGEN!

          5. (VERBINDEN)
          5. (VERBINDEN)
          • nach Bedarf

            6. TEMPERATUR REGELN
            6. TEMPERATUR REGELN
            • Wärmen (Rettungsdecke/ Jacken) nach Bedarf

              7. BETREUEN
              7. BETREUEN
              • Sage, dass du da bist und was du tust
              • Schirme die Person vor Zuschauen ab
              • Suche vorsichtigen Körperkontakt
              • Sprich und höre zu