Skip to main content

HITZSCHLAG

1. SICHERN
1. SICHERN
  • unbedingt: Eigenschutz beachten
  • Situation überblicken

    2. PRÜFEN
    2. PRÜFEN
    • Bewusstsein prüfen
    • mehr sehen (gerötete, trockene Haut am ganzen Körper, warme Kleidung bei feucht-warmen Temperaturen, taumelnder Gang)
    • mehr hören (Hitzeäußerung, Kopfschmerzen, Übelkeit)
    • mehr fühlen (heiße, trockene Haut, "wie Fieber")

    Du erkennst, die Person zeigt Anzeichen eines Hitzschlags.
    3. RUFEN
    3. RUFEN
    • Wähle 112 und setze den Notruf ab
    • Rufe nach Hilfe und lass einen anderen Helfer den Notruf absetzen

      4. LAGERN
      4. LAGERN
      • für frische Luft an einem möglichst kühlen Ort sorgen
      • beengende, warme Kleidung ausziehen
      • Oberkörper erhöht lagern (die Person soll sich entspannt anlehnen können und möglichst sicher sitzen)

        (5. VERBINDEN)
        (5. VERBINDEN)
        • nach Bedarf

          ! TEMPERATUR REGELN !
          ! TEMPERATUR REGELN !
          • möglichst den gesamten Körper mit feuchten Umschlägen kühlen

            6. BETREUEN
            6. BETREUEN
            • Sage, dass du da bist und was du tust
            • Schirme die Person vor Zuschauen ab
            • Suche vorsichtigen Körperkontakt
            • Sprich und höre zu